Wohnungseigentum

Folgende Situation – im Wohnungseigentum nicht selten: 25 Eigentümer, 25 Meinungen.

Hier liegt es am aktiven Verwalter, durch sorgsames Aufklären der Vor- und Nachteile (z.B. bei einer Renovierung, Planung der finanziellen Mittel, Investitionen, welche in der Zukunft notwendig sind) helfend, informativ und professionell zu beraten. Durch diese Beratung kann eine gemeinsame Linie gefunden werden.

Unser Honorar ist als Kompletthonorar zu verstehen. Es werden keine versteckten Zusatzgebühren, z.B. für 24-Stunden telefonische Erreichbarkeit oder Bauüberwachungskosten etc., verrechnet. Auch bei der Notwendigkeit, zwei oder drei Wohnungseigentümersitzungen in einem Jahr abzuhalten, je nach Bedarf, werden keine Zusatzkosten in Rechnung gestellt.

Bei größeren Anlagen hat es sich bewährt, ein oder zwei informelle Sprechstunden direkt in der Anlage abzuhalten. Bei dieser haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Anliegen an Ort und Stelle zu besprechen und eventuell vorhandene Mängel vor Ort zu zeigen.

Wir verlangen kein Bauhonorar! Die meisten Kanzleien staffeln Ihr Bauhonorar je nach Auftragssumme und sehen die Verrechnung dieser Beträge als absolute Notwendigkeit an.

Wir sehen das anders! Ich greife auf 15 Jahre aktive Erfahrung bei Dachbodenausbauten, Kompletthaus/Wohnungssanierungen als auch Schadens- bzw. Gebrechenssuche zurück.

Zum Berufsbild des Hausverwalters gehört es, Schadensursachen zu lokalisieren, über entsprechendes technisches Fachwissen zu verfügen, als auch Rechnungen auf Angemessenheit der verrechneten Größen zu kontrollieren – daher sind aus unserer Sicht dafür keine Extrakosten zu verrechnen.

Wir haben für den Bereich Kostenvoranschläge/Baubetreuung eine Mitarbeiterin mit „an gsunden‘ Menschenverstand“ abgestellt. Die verschiedenen Kostenvoranschläge werden untereinander verglichen, es wird Rücksprache mit den jeweiligen Handwerkern gehalten, bis jedes Detail des KVs/des Bauvorhabens geklärt ist.

Dieses Wissen geben wir dann an Sie zur Entscheidungsfindung weiter. Selbstverständlich gehört auch die aktive Bauüberwachung zu unserem Portfolio als Hausverwaltung, auch hierfür fallen keine Extrakosten an.